Stacks Image 31

Klassenleitung: Frau Wolf


Klasse 5a in der City Stories Erzählwerkstatt

2017-05-26
Stacks Image 113
Am 26. Mai waren wir zusammen mit Frau Wolf und Frau Allegretti zu Gast in der „City Stories Erzählwerkstatt“.
Nach einer kurzen Begrüßung, wurden wir zuerst in drei Gruppen aufgeteilt. Danach überlegte jede Gruppe, welche Geschichte sie gerne in einem Comic erzählen möchte. Als das Grundkonzept stand, mussten die Rollen verteilt, Kostüme ausgesucht und z.T. Requisiten gebastelt werden. Im Anschluss daran wurden die einzelnen Szenen nachgestellt und mit einem Tablett fotografiert. Da wir die meisten Szenen mehrmals fotografiert hatten, mussten wir am Ende das beste Foto jeder Szene auswählen. Nachdem aber auch dies geschafft war, wurden die Bilder mit Hilfe einer App zusammengefügt, beschriftet und mit Sprech-/ und Gedankenblase versehen. Nun waren unsere Comics fertig und konnten präsentiert werden.
Der Vormittag in der City Stories Erzählwerkstatt hat uns allen riesengroßen Spaß gemacht. Unsere Fotostories werden ebenfalls zum Kinderfotopreis geschickt, um die Chancen auf einen Preis zu steigern.

Hier könnt ihr euch unsere Geschichten ansehen.
Stacks Image 117

Die Klasse 5a im Ägyptischen Museum

2017-05-24
Stacks Image 84
Im Rahmen des GSE – Unterrichts hatte die Klasse 5a in den letzen Wochen schon viel über das Alte Ägypten gelernt. Nun durften die Schüler das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst in München besuchen. Begleitet wurden sie von ihrer Klassenlehrerin Frau Wolf und dem Lehramtsanwärter Herrn Schlichting.
Zuerst wurden in einer Führung einige alte Kunstwerke und Statuen betrachtet. Die Schüler konnten dabei auch ihr Wissen aus dem Unterricht einbauen. Das Highlight der Führung war eine Kindermumie, die von einigen mit einem mulmigen Gefühl bestaunt wurde. Nach der Führung nahm die Klasse an einen Workshop teil. Zuerst durften die Kinder ihre Namen mit Hieroglyphen auf ein Blatt Papier schreiben. Danach bekam jeder eine Stück echtes Papyrus, das sie dann ebenfalls mit Hieroglyphen beschriften konnten.
Bevor es wieder auf den Heimweg ging, konnten sich die Schüler noch ein kleines Andenken im Museumsshop kaufen.
Stacks Image 88

„Schön schräg!“ – 5a macht Fotoworkshop

2017-05-12
Stacks Image 99
Wir, die Schüler der Klasse 5a, durften an zwei Tagen im Mai an einem Fotoworkshop teilnehmen. Finanziert wurde der Workshop von der TIM-Stiftung.
Zwei Frauen kamen jeweils ab der dritten Stunde zu uns in die Schule. Sie brachten uns die wichtigsten Sachen bei, die man beim Fotografieren beachten sollte. Wir durften das Gelernte auch gleich selber mit Digitalkameras ausprobieren. Dabei suchten wir in 2er-Gruppen tolle Motive am Schulgelände und am Bürgerplatz. Unser Ziel war es, aus allen Fotos am Ende fünf zum Thema „Schön schräg!“ auszuwählen, mit denen wir am Kinderfotopreis teilnehmen können.
Mit der Auswahl der fünf Fotos waren am Ende alle zufrieden. Nun hoffen wir sehr, dass eines unserer Bilder auch die Jury überzeugen wird! Daumen drücken!
Stacks Image 103

Schulkinotag

2017-03-29
Stacks Image 73
Wir, die Klasse 5a, machten am 29.03. im Rahmen der Schulkinowoche Bayern einen Ausflug ins Kino.
In der Früh machten wir uns auf den Weg in den Mathäser Filmpalast. Begleitet wurden wir von Frau Wolf, unserer Klassenlehrerin, und Frau Beck. Nachdem sich im Kino alle mit kleinen Snacks und Getränken eingedeckt hatten, suchten wir unsere Plätze. „Der Geheimbund von Suppenstadt“ war ein lustiger und spannender Detektivfilm. Nach dem Film ging es bei herrlichem Sonnenschein wieder in Richtung Schule. Auf dem Weg zu U-Bahn machten wir noch einen kleinen Abstecher in die Frauenkirche und auf den Marienplatz.
Wir waren uns alle einig, dass es ein toller Ausflug war, und würden uns freuen, im nächsten Jahr wieder ins Kino gehen zu dürfen.
Stacks Image 75
Stacks Image 77

Sonnenblumen in Garching pflanzen? Warum nicht!

2017-03-29
Unsere beiden Klassen 5a und Ü3 bekommen die Möglichkeit, passend zum Frühlingsanfang und der wieder aufblühenden Natur, einen Teil unseres Ortes zu bepflanzen.

Zusammen mit den Klassenlehrerinnen Frau Wolf und Frau Reubel und der Aktionskünstlerin Frau Haller werden wir einen bis zu 400 Meter langen Grünstreifen entlang der Umgehungsstraße bepflanzen.

Wir benutzen Sonnenblumensamen, die wir in selbst ausgedachten Mustern in den Boden einpflanzen werden. Der Boden wird zuvor von Mitarbeitern der Stadt Garching aufbereitet, sodass wir mit Werkzeug und mitgebrachten Pflanzstöcken den Vormittag über vor uns hin arbeiten können. Frau Steiner, die als Künstlerin regelmäßig an unserer Schule arbeitet, gestaltet mit ihren Schülern ein großes Schild und einige Vogelscheuchen. Dadurch ist sichergestellt, dass Spaziergänger in Garching gleich sehen können, was hier im Grünstreifen los ist. Und die Vögel werden dank der Vogelscheuchen sicherlich keine Samen aus dem Boden weg essen.

Wir finden die Pflanzaktion eine sehr tolle Sache. Nicht nur, dass unsere Schüler mit der Wirklichkeit und direkt mit der Natur in Kontakt kommen. Das Entstehen einer Pflanze vom Samen bis zum fertigen Gewächs ist auch Teil des Lehrplans. Und letztendlich freuen wir uns, als Schule in die Stadt Garching hinein wirken zu können. Garching ist für uns schließlich Wohn- und Lernort und die Schule ein wichtiger Teil davon.

Unsere Foto-AG wird zusammen mit Herrn Reisinger das Wachstum unserer Pflanzen dokumentarisch begleiten. Dies ist ein sehr interessantes Unternehmen, denn so können wir direkt nebeneinander die verschiedenen Phasen von Woche zu Woche betrachten und mit Staunen die Veränderungen wie in einem Zeitraffer sehen.

Wir bedanken uns schon jetzt bei der Stadt Garching, die uns mit Platz, Logistik und Personal bei unserem Sonnenblumenprojekt unterstützt hat.

Wintersporttag

2017-01-26

Stacks Image 56

Unterwegs im Zoo – Klasse 5a und Ü3 auf Safari

2016-10-09
Wir, die Klassen 5a und Ü3, waren am Wandertag mit unseren Klassenlehrerinnen im Tierpark Hellabrunn unterwegs.
Das Regenwetter konnte uns den Spaß nicht verderben und wir machten uns mit Regenschirmen und dicken Jacken auf den Weg. Im Tierpark durften wir selbst in Kleingruppen von Gehege zu Gehege gehen und die Tiere beobachten. Besonders fasziniert haben uns die Elefanten, die Löwen und die Reptilien, aber auch die Schlangen und die vielen bunten Fische. Die Schüler aus der Ü3 konnten an diesem Vormittag auch viele Tiernamen lernen und so hatten wir großen Spaß.
Mega fanden wir auch den großen Spielplatz mit der wackeligen Hängebrücke.
Der Ausflug hat uns allen gut gefallen. Nach dem ganzen Tag im Regen und dem vielen Laufen, waren wir aber trotzdem froh, auf dem Heimweg wieder in der U-Bahn zu sitzen.
Liebe Grüße von Eurer 5 a und der Klasse Ü3