Schülerfirma „Fahrradwerkstatt“

Beschreibung
  • Die Schüler lernen in der Schülerfirma:
  • Bauteile verschiedener Fahrradtypen bezeichnen
  • Ihre Funktionsweise verstehen - erklären
  • Fahrräder zu warten und zu pflegen
  • kleinere Reparaturen selbstständig durchzuführen
  • komplizierte Reparaturen unter Anleitung durchzuführen
  • sich im Team auszutauschen
  • in der Freizeit nachhaltig sinnvoll tätig werden
  • Erfahrungen für Berufs- und Arbeitswelt sammeln
  • wirtschaftliches Arbeiten: Einkauf, Verkauf, Buchhaltung, Rechnungen
  • Marketing: Kunden werben, Kunden halten

Voraussetzungen
  • Raum als Werkstatt nutzbar —> vorhanden
  • Grundausstattung mit Werkzeug, Spezialwerkzeug, Montageständer, Luftpumpen, etc. —> vorhanden, Kosten ca. 700 €
  • Grundausstattung an Verschleißmaterial (Schläuche, Bremsbeläge, Seilzüge, etc.) —> vorhanden, Kosten ca. 450 €
  • interessierte, begeisterte und aktive Schüler —> vorhanden durch jetzige AG
  • Teilnehmerzahl soll im nächsten Schuljahr ausgebaut werden
Die Leitung der Schülerfirma übernimmt Herr Unholzer, Lehrer an der Mittelschule Garching. Herr Unholzer hat im Schuljahr 2015/16 die AG Fahrradwerkstatt aufgebaut und geleitet.
Vor seiner Tätigkeit als Mittelschullehrer konnte er während 7 Jahren in fünf unterschiedlichen Fahrradläden Erfahrungen in der Werkstatt und im Verkauf sammeln.