Besuch im BiZ

 

Am 22. bzw. 23.01.20 machten sich die Klassen 8a und 8b auf ins Berufsinformationszentrum in der Kapuzinerstraße. Dort angekommen wurden die Klassen schon gleich von der Berufsberaterin Frau Kilchenstein, die auch an der Max-Manneimer-Mittelschule tätig ist, begrüßt.
Sehr zur Freude der Schülerinnen und Schüler begann der erste Teil ihres Besuchs mit dem Vernaschen eines Schokoriegels, der von der Berufsberaterin an jeden Schüler ausgeteilt wurde.

Natürlich folgte kurz darauf ein Arbeitsauftrag: Die Schüler durften sich Gedanken darüber machen, welche Berufe an der Herstellung und Vermarktung eines solchen Schokoriegels beteiligt sind: Neben dem Landwirt, dem Bäcker und dem Maschinen- und Anlagenführer, die an der Herstellung des Produkts beteiligt sind, gibt es auch noch Fachkräfte für Verpackung, Verkauf, Lager und Transport sowie Werbung.

Danach folgten die Schüler Frau Kilchenstein in den Medienraum, wo sie auf verschiedensten Webpages Informationen zu ihren Wunschberufen recherchieren oder Berufstests durchführen konnten.
Gut informiert und der richtigen Berufswahl ein Stückchen nähergekommen, kehrten die Schüler nach ihrem Ausflug wieder an die Schule zurück.

 

 

X

Wir verwenden nur technische Cookies, deshalb sind die Cookie-Einstellungen auf dieser Website auf “Cookies zulassen” eingestellt. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen