Schule – offene Ganztagsschule

Wie sieht das Konzept der Offenen Ganztagsschule aus?

 

Die OGS der Inneren Mission München an der Max Mannheimer Mittelschule orientiert sich an den Vorgaben des Bayrischen Kultusministeriums. In einer Mischung aus Hausaufgaben- und Lernbegleitung, sowie durch gebundene und offene Freizeitangebote stellen wir den Schülern und Schülerinnen ein buntes Programm zur Vertiefung des Lernstoffes und zur individuellen Freizeitgestaltung zur Verfügung.

 


 

Wie sind die Öffnungszeiten?
Der Besuch der Offenen Ganztagesschule ist von Montag bis Donnerstag zwischen 13:10 und 16:00 Uhr möglich. Kinder die bereits um 12:20 Unterrichtsende haben und in der OGS angemeldet sind, können bereits ab 12:20 in der OGS betreut werden.

Was kostet die Teilnahme?
Für die Teilnahme an der Offenen Ganztagesschule entstehen keine Kosten. Lediglich das Mittagessen muss von den Eltern bezahlt werden. Auf Antrag beim Landratsamt besteht die Möglichkeit die Kosten für das Mittagessen durch Mittel aus dem Bildungs- und Teilhabe Paket erstattet zu bekommen.

Wie sieht ein OGS-Nachmittag aus?
12:20 – 13:00 Uhr Individuelle Freizeitgestaltung für OGS Schüler mit früherem Unterrichtende
13:10 – 14:00 gemeinsames Mittagessen in der Mensa
14:00 – 14:45 Studier-, Lern- und Hausaufgabenzeit
14:45 – 15:30 bzw. 16:00 Teilnahme an Angeboten oder individuelle Freizeitmöglichkeiten

Wer betreut die Kinder?
Das Team der Offenen Ganztagesschule besteht aus pädagogischen Fachkräften der Inneren Mission München. Ergänzend arbeiten Praktikanten und Studenten, die sich in einer sozialpädagogischen Ausbildungen und/oder Studium befinden, in der OGS mit.

Was ist, wenn ein Kind noch länger Hausaufgaben machen muss oder möchte?
Grundsätzlich haben die Kinder- und Jugendlichen nach einer ersten Studierzeit die Möglichkeit zwischen 14:45 und 15:30 in einem zweiten Block noch nicht erledigte Hausaufgaben zu machen oder Lerninhalte begleitet zu vertiefen.

Welche Freizeitangebote haben die Schüler in der OGS?
Die OGS bietet verschiedene Möglichkeiten im Bereich Bewegung und Sport, Kreativangebote, und spielerische an. Zusätzlich finden Aktionen zum Jahreskreis und Projekte statt. Die Jugendlichen haben daneben die Möglichkeit ihre Freizeit, im offenen Bereich selbst zu gestalten und dort an Spielangeboten teilzunehmen.

Was muss ich tun, wenn mein Kind krank ist oder eine Befreiung braucht?
Grundsätzlich genügt eine Entschuldigung bei der Schule. Wenn Ihr Kind länger erkrankt ist erleichtert eine kurze direkte Mittelung an die OGS unsere Planung.

Kann ich mein Kind im Laufe des Schuljahres wieder von der OGS abmelden?
Eine Anmeldung für die OGS ist grundsätzlich nur zum Schuljahresanfang möglich und dann für das restliche Schuljahr verpflichtend. Abmeldung während des Schuljahres sind nur in begründetet dringenden Ausnahmen möglich, die auch begründet sein müssen. Die Entscheidung wird gemeinsam mit der Schulleitung getroffen.

Welche Räumlichkeiten stehen der OGS zur Verfügung?

Die OGS nutzt drei kleinere Räume und das Schülercafe der Mittelschule. Während der Hausaufgabenzeit können wir weitere Klassenzimmer direkt über der OGS nutzen. Für die Freizeitangebote stehen der OGS an zwei Tagen die Turnhalle sowie die Außenanlagen zur Verfügung.

An wen kann ich mich bei weiteren Fragen wenden?
Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Barbara Meier (ogs-garching@immuenchen.de) die Leitung vor Ort oder an den Bereichsleiter der Inneren Mission, Jochen Mündlein, (jmuendlein@im-muenchen.de) wenden.
Ein persönliches Gespräch ist nach Vereinbarung möglich.

X

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen