Studientag der 10. Klassen

Besuch der KZ-Gedenkstätte Dachau sowie des Max-Mannheimer-Studienzentrums


Am Dienstag, den 18. September, fand der erste Teil des Studientages der 10. Klassen statt. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die Schüler der Klassen 10 V1 und 10 V2 gut gelaunt am Morgen vor dem Max-Mannheimer-Haus. Nachdem die erste Hürde, die vier Gruppen zusammenzustellen, gemeistert war, begannen für die Schüler die Workshops. Dort lernten sie zunächst ihre Teamer kennen und erhielten einen ersten thematischen Überblick. Nach dem Mittagessen – zur Enttäuschung einiger Kursteilnehmer gab es rein vegetarische Kost (Penne mit Spinat und Cocktailtomaten in Sahnesoße) – machten sich die Gruppen zu Fuß zur KZ-Gedenkstätte Dachau auf. Die Schüler wurden von ihren jeweiligen Teamern herumgeführt und machten an verschiedensten Stationen halt, um dort mehr über das Leben und den Alltag im Konzentrationslager sowie die Organisation des Lagers zu erfahren.
Am nächsten Tag trafen sich die Klassen direkt vor dem Eingang der Gedenkstätte. Auch hier fanden sich wieder die einzelnen Gruppen zusammen und begannen den zweiten Teil ihres Rundgangs. Die Schüler der Gruppe des Teamers Robert Burkhardt durften nun aus der Zuhörerposition in eine aktive Rolle schlüpfen. Ausgestattet mit Materialien – Fotos, Zitaten und anderen Quellen – erarbeiteten die Schüler in Kleingruppen Kurzreferate, u.a. zu den Themen „Essen und Kleidung“, „Leben in den Baracken“ und „Gefängnis“, die sie im Anschluss ihren Gruppenmitgliedern präsentierten. Nach der Rückkehr ins Max-Mannheimer-Studienzentrum stärkten sich alle bei einem gemeinsamen Mittagessen. Am Nachmittag befassten sich die einzelnen Gruppen mit der Biographie von Max Mannheimer und setzten sich aktiv mit dem neuen Namenspatron unserer Schule auseinander.
Müde und erschöpft nach den langen Arbeitsphasen traten die Schüler ihren Heimweg an, doch das Feedback bezüglich des Studientags war von Seiten der Schüler durchweg positiv. Sie konnten sich in kurzer Zeit intensiv und durch die Teamer hervorragend betreut mit der KZ-Gedenkstätte Dachau und der Person Max Mannheimer auseinandersetzen.

Sophie Schüttel

X

Wir verwenden nur technische Cookies, deshalb sind die Cookie-Einstellungen auf dieser Website auf “Cookies zulassen” eingestellt. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen