Wandertag

Wandertag

Eigentlich hatten wir uns für den Wandertag eine richtige Wanderung vorgenommen. Da das Wetter für den Zielort aber so schlecht angesagt war und auch die Webcam keine guten Aussichten versprach, planten wir kurzfristig um.
Wir trafen uns morgens wie verabredet in München am Hauptbahnhof und verbrachten zunächst ein bisschen Zeit in der Innenstadt. Von dort machten wir uns gemeinsam auf zum Bowlingcenter.
Die Teams für unsere zwei Bahnen waren erstaunlich schnell und unkompliziert aufgeteilt, Schuhe gewechselt und schon konnte das Spiel beginnen. Gespannt verfolgten wir die Würfe der anderen, beschworen „Glückskugeln“ (man sagt, die pinke 7 habe magische Fähigkeiten) oder gaben besondere Strategien weiter. Wir alle erzielten dabei meist hohe Punktzahlen und klopften uns aufmunternd auf die Schulter, wenn dem mal nicht so war. Manche zeigten verborgene Talente und räumten einen Strike nach dem anderen ab.
Nur bei unseren Lehrerinnen piepste manchmal das „Doofi“-Signal, weil sie mal wieder übertreten hatten…
Die Spielzeit für unsere Bahnen verging erstaunlich schnell. Anschließend spielten wir noch am Kicker und am Billiardtisch.
Vielen Dank an Frau Sigmund, die uns an diesem Tag begleitet hat!
B. Kleber