Winterwandertag der D1 ins Museum „Mensch und Natur“

 

Da wegen des Sturms „Sabine“ der Wildpark Poing geschlossen war, machte sich die Deutschklasse D1 am Dienstag, den 11. Februar 2020, auf zum Schloss Nymphenburg.
Am Kanal entlang gingen wir auf das imposante Schloss zu und kamen dann im Museum „Mensch und Natur“ an. Nach einer kurzen Brotzeit erkundeten wir im Erdgeschoss die Abteilungen über die Erde, das Sonnensystem, die Entstehung der Menschen und Tiere und über die Kristalle. Vieles davon wussten wir schon aus dem GPG-Unterricht, aber hier war es sehr anschaulich durch interaktive Stationen, Filme und Hörstationen aufbereitet.
Im ersten Stock des Museums gab es viele Mitmachstationen, an denen wir unser Wissen über Tiere und Pflanzen erweitern und abprüfen konnten. So z.B. wer ein Wettrennen zwischen verschiedenen Tieren und dem Menschen gewinnen würde, auf welchen Kontinenten unterschiedliche Tiere zuhause sind und welche Wassertiere tatsächlich Fische sind.
Am Ende erfuhren wir noch im letzten Raum wie unser Gehirn funktioniert und wie unser Gehirn unseren Körper steuern kann. Einige versuchten sich an einem Reaktionstest, während andere versuchten, sich die Anordnung von Bildern zu merken.
Nach über zwei Stunden und mit vielen tollen Eindrücken machten wir uns auf den Heimweg zur Schule.

 

 

 

X

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen