Winterwandertag

Am 23.01 machte sich die Klasse 7a gemeinsam mit weiteren Klassen der Max-Mannheimer Mittelschule Garching unter der Leitung von Sophie Schüttel auf einem Wanderweg auf zum Starnberger See.

Nachdem die Hinfahrt mit der BOB vom Hauptbahnhof aus München heraus durch winterlich schöne Landschaften geführt hatte, erreichte die große Gruppe den Bahnhof am Beginn des Wanderweges. Von dort ging es zunächst durch ein idyllisches und verschneites Örtchen, ehe der Weg aus dem Dorf hinausführte. Weiter ging es über Waldwanderwege, wo die Schüler gigantische Eiszapfen bewundern konnten. Ein weiteres Highlight war der Hof, der auf dem Weg lag und auf welchem Alpacas gezüchtet wurden. Der alles andere als alltägliche Anblick der Tiere faszinierte die Schüler. Trotz der sehr anstrengenden Route blieb die Motivation der Schüler groß und der ein oder andere, der noch zuvor seinen Unmut über den Fußmarsch geäußert hatte, änderte im Verlauf der Wanderung seine Meinung. Am Ende der etwa sechs Kilometer langen Wanderung belohnte sich die Gruppe selbst mit einem wunderbaren Ausblick auf den Starnberger See.

Obwohl die Rückfahrt länger als erwartet dauerte, da die BOB Zugausfälle zu beklagen hatte und den Hauptbahnhof nicht mehr ansteuerte, erreichte die Gruppe schlussendlich um etwa 16:00 die Schule. Für alle Beteiligten war es ein toller Tag.

X

Wir verwenden nur technische Cookies, deshalb sind die Cookie-Einstellungen auf dieser Website auf “Cookies zulassen” eingestellt. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen