Schonungslos vor Drogen warnen

Im Rahmen der Schulsozialarbeit lud die Max-Mannheimer Mittelschule einer der bekanntesten Drogenpräventionsreferenten Dominik Forster aus Nürnberg zu seinem einmaligen Schulpräventionsprogramm „Flashback Drogenbriefing“ ein. Mit einem eindrucksvollen Bericht hat Herr Forster den 8- 10 Klässlern einen Einblick in seine frühere Drogenkarriere gegeben. Herr Forster, 31 Jahre alt, ist Exjunkie, Exdealer, Exknacki, Bestsellerautor, seit 9 Jahren clean und einer der erfolgreichsten deutschen Schulpräventionsreferenten. Was bringt einen jungen Menschen dazu, immer mehr und immer härtere Drogen zu konsumieren? Was passiert im Körper und der Psyche eines Junkies? Wie wirkt sich die Sucht auf das tägliche Leben aus? Und wie gelingt es dem Süchtigen, schließlich den Absprung zu schaffen und clean zu werden?

Herr Forster sprach in Jugendsprache schonungslos offen, unverblümt und direkt über sein Leben und wie die Drogen seinen Alltag bestimmten. Die Schüler erhielten Erfahrungen und Informationen aus erster Hand dazu und zu vielem mehr. Der Vortrag bestand aus einem Lesungs/Vortragsteil und anschließender Fragerunde der Schüler.

 

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen